Bottrop Prosper 3

Bottrop Prosper III

 

Die Lohnausweiskarte

Vorderseite/Innenseite

Der Verdienst eines Bergmanns 1955/56 (DM)

Das Geld wurde gegen Vorzeigen der Karte und die richtige Einstellung der Geheimzahl auf der

Zeche Bar ausgezahlt. Die Auszahlungen wurden von einem Wachmann überwacht.

Nach der Lohnauszahlung gingen einige Kumpel in die nächste Kneipe und versoffen ein Teil des Geldes.

Einige Ehefrauen setzten sich durch und durften mit der Lohnausweiskarte den Lohn empfangen.

CO-Filter / Kohlenoxyd-Filter "Selbstretter"

Der eigentliche Filter besteht aus einem CO-Katalysator, einem Grobstaubfilter einem Feinstaubfilter und einem Trockenmittel. Das Trockenmittel besteht aus Aktivkohle.Das Kohlenmonoxid wird in Kohlendioxid umgewandelt. Der Bergmann hat dann ca zwei Stunden Zeit um sich in Sicherheit zu bringen. Ein Mundstückgehäuse ist mit einem Beißnocken versehen, das Mundstück ist mit dem Filter verbunden. Der Selbstretter besitzt zusätzlich eine Nasenklemme.

Der Filter darf nur einmal benutzt werden und wird komplett ausgetauscht.

1981

1981

​Werkseingang - Markenstuben

1981

​Werkseingang - Markenstuben

1981

1981

1981

​Werkseingang - Markenstuben

1981

​Werkseingang - Markenstuben

1981

Werkseingang - Markenstuben

1981

​Werkseingang - Markenstuben

1981

1981

1981

1981

Umkleide- und Waschraum / Diebstahlschutz und Kauenhimmel.

Die Kleidung wurde bis unter die Decke gezogen und mit

einem Schloss gesichert. Schwarzkaue für die Arbeitskleidung und Weisskaue

für die private Kleidung.

1981

1981

Lampenstube

1981

Kopf-Batterielampe an der Ladestation

Bild 1 - 1981

Bild 2 - 07.03.1992

1981

1981

Verbindungstelefon für über- und unter Tage

Das bin ich - 1981

Glück Auf

Die Zeche Prosper III ist komplett abgerissen worden.

Die Aufnahmen (oben) von der Zeche Prosper III entstanden 1981

sie wurden in Erinnerung  an meine Bergmannszeit im Gedächtnis abgelegt.

Kohlenstaub unter Tage eingeatmet?

Jeder Bergmann besaß eine Schnupftabackflasche (oder Dose) um den lästigen

Kohlenstaub aus der trocknen Nase zu entsorgen.

 

Nach der Stilllegung entstand ein Gewerbegebiet.

Prosper III - Inbetriebnahme 1895 -Stilllegung am 07.12.1979 

Bergberufsschule Prosper 1979 ZW - Prosperstrasse Bottrop

Foto: Mai 1977

Meine Lehrjahre 1962 bis 1965

Ausbildung in der Bergberufschule Prosper/ZW

Ausbildung Über- und Untertage, dann im Lehrrevier

Nach 3-jähriger Ausbildung folgte der Abschluss als "Knappe"

somit habe ich die Lehre zum Bergmann erfolgreich abgeschlossen.

Als Dokument wurde der Knappenbrief

(Gesellenbrief des Bergmanns) ausgehändigt. 

  

Bergmannsbuch und Knappenbrief

Das Zechensterben im Ruhrgebiet nimmt kein Ende

26. November 1991

Jedes Kreuz steht für eine gestorbene/stillgelegte Zeche

aufgestellt an der Prosperstraße/Johannesstr. in Bottrop - Schilder wurden ? entfernt

Im Jahr 1963 erreichte die Kohlekriese ihren Höhepunkt. 13 Zechen wurden

geschlossen und tausende Bergleute verloren ihren Arbeitsplatz.

 

 

Fotos: PvCC

https://shadowred.hpage.com/ Alle Rechte vorbehalten / Peter von Chamier-Cieminski / Boffzen 2010-/-2019

Nach oben